| DER TATSACHENROMAN

STARTSEITE
_____________________________

SEPP HERBERGER
_____________________________
DAS JAHR 1954
_____________________________
DIE VORBEREITUNGEN
_____________________________
DIE WELTMEISTERSCHAFT
_____________________________
DAS WUNDER VON BERN
_____________________________

DIE HELDEN VON BERN
_____________________________

DIE MAGYAREN
_____________________________
INTERVIEW MIT HORST ECKEL
_____________________________
HERBERGERS TAGEBUCH
_____________________________
WEISHEITEN UND SPRÜCHE
_____________________________
DER TATSACHENROMAN
_____________________________
LINKS
_____________________________
ÜBER UNS
_____________________________
IMPRESSUM
_____________________________

"SEPP HERBERGER UND DAS WUNDER VON BERN"


Tatsachenroman von Eva Ludwig & Melanie Kabus

Klappentext

Kaum ein Ereignis hat das Nachkriegs-Deutschland so sehr bewegt wie die Fußball-Weltmeisterschaft von 1954.
„Wir sind wieder wer!“, jubelten Millionen Deutsche und lagen sich nach dem unglaublichen Sieg über Ungarn weinend in den Armen. Es war die erste Fußball-Weltmeisterschaft, die von einer deutschen Mannschaft gewonnen wurde, und der Triumph kam völlig unerwartet.
Der Roman begleitet den Weg Sepp Herbergers und seiner „Helden von Bern“, die das scheinbar Unmögliche möglich machten. Aufgewachsen unter ärmlichen Verhältnissen in einer Arbeitersiedlung, avancierte Herberger zunächst zum gefeierten Nationalspieler und schließlich zum charismatischen Fußballtrainer. Sein größter Wunsch: ein Weltmeisterschaftsgewinn. Sein größtes Glück: die Entdeckung des „Fußballzauberers“ Fritz Walter.

Erschienen 2003 Wissner Verlag
ISBN: 3-89639-372-3
8.90 €
287 Seiten

 

Rezensionen

Augsburger Allgemeine
Der finale Roman über Sepp Herberger: Eine neue Art der Annäherung an das Wunder von Bern [...] Ludwig/Kabus mischen geschickt das, von dem sie wissen, wie es war, mit dem, von dem sie vermuten, dass es so gewesen sein könnte. Es ist zu spüren, dass sie vorsichtig darauf geachtet haben, die Fiktion möglichst mit Fakten abzusichern. Der Respekt vor den beschriebenen Personen ist immer größer geblieben als die Versuchung, das Geschehen und die Charaktere spekulativ zu überzeichnen. [...] Der Aufbau der Handlung und die Zeichnung der Charaktere durch die Einbindung in typische Szenen, das ist ihnen gut gelungen...

Allgemeine Zeitung Mainz
...ein angenehm zu lesender Tatsachenroman ... einfühlsam wird das Innenleben des stoischen Herberger nach außen gekehrt, sein faszinierender Charaktermix aus Gewitztheit, Motivationskunst und Empfindsamkeit.

Pforzheimer Zeitung
Er [der Roman] ist eine einzigartige Dokumentation der Zeitgeschichte, die gestern wie heute die Menschen in den Bann zieht. Besonders zu empfehlen. 

Sportbild
Ein spannender Tatsachenroman ... Bewertung 4/5 Punkte

Bild Woche
Spannend wie ein Thriller!

Bunte: Horst Eckel
"Mich hat der Roman "Sepp Herberger und das Wunder von Bern" begeistert. Das Buch von Eva Ludwig und Melanie Kabus ist wie ein Elfmeterschuss ins Tor. Einfach genial!"

______________________________


Diese "Rezension" hat uns besonders gefreut. Sie ist eine der Leserzuschriften, die uns über den Verlag kurz nach Veröffentlichung des Romans erreichte:

"Sehr geehrte Damen und Herren,
dieses Buch war herrlich und mit Spannung zu lesen. Super, dass zwei Frauen ein solches Thema gewählt haben. Sepp Herberger würde sich über dieses Buch sicherlich ebenso freuen, wie Fritz Walter. Den beiden Autorinnen Eva Ludwig und Melanie Kabus und dem Verleger ein großes Kompliment! Gern werde ich dieses Buch weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen"

Peter F., Rastatt

 plot-com GbR | Xtrafilm GbR | Eva Ludwig & Melanie Kabus | Herwarthstraße 15 | 53115 Bonn | Tel.: 0228 / 944 9937-5 | Fax: 0228 / 944 9937-6 | info@plot-com.de